Kein Bild

Wachs

Wachs auf der Haut kann bei manchen Männern zu einem Lustgewinn führen.

Kein Bild

Wärmebehandlung

Von alters her wird Wärme gegen vielerlei Beschwerden erfolgreich eingesetzt. Eine Wärmetherapie empfiehlt sich jedoch nicht in jedem Fall. Die Behandlung sollte vom Arzt verordnet oder mit ihm abgesprochen sein. Wärme lockert und entspannt verkrampfte … |weiterlesen >>

Kein Bild

Warzen

Warzen sind gutartige verhornte Wucherungen, die durch Viren hervorgerufen werden. Sie sitzen meist an den Händen, weshalb sie als lästig und hässlich empfunden werden. Warzen sind eine häufig vorkommende Hauterkrankung und in der Regel völlig … |weiterlesen >>

Kein Bild

Wasserspiele

Lustgewinn durch Urinieren auf sich oder den Partner. Diese Praktik kann auch als Fetisch verstanden werden.

Kein Bild

Wasserstoffsuperoxid

Viele Menschen kennen Wasserstoffsuperoxid nur als Bleichmittel für die Haare. Es eignet sich jedoch auch zum Desinfizieren und Reinigen kleiner Wunden. Früher enthielt jede Hausapotheke auch ein Fläschchen Wasserstoffsuperoxid. Heutzutage ist diese Substanz etwas in … |weiterlesen >>

Kein Bild

Wassertherapie

Anwendungen mit normalem Wasser oder auch Heilwasser bezeichnet man als Wasser- oder Hydrotherapie. In Kombination mit Bewegungsübungen werden damit bei vielen Erkrankungen gute Heilerfolge erzielt. Schon die Römer wussten um die heilsame Wirkung des Wassers. … |weiterlesen >>

Kein Bild

Wichsen

Anderes Wort für Onanieren.

Kein Bild

Wichsvorlage

Eine Wichsvorlage kann ein Bild, ein Video oder der schlichte Gedanken an eine andere Person sein. Auch die Person selbst kann als Wichsvorlage bezeichnet werden.

Kein Bild

Wirbelentzündung

Die Spondylitis oder Wirbelentzündung tritt in mehreren Formen auf. Im Zentrum des Krankheitsgeschehens stehen immer die entzündlichen Veränderungen der Wirbelgelenke. Betroffen sind von einer Spondylitis meist die Wirbelgelenke am unteren Ende der Wirbelsäule, also die … |weiterlesen >>

Kein Bild

Wirbelsäulenverkrümmung

Die Krümmung des Rückgrats nach vorne im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule bezeichnet man als Lordose. Eine zu starke Krümmung kann zu Überlastung und Schädigung der Wirbelsäule führen. Das Rückgrat bildet ein großes S, dessen … |weiterlesen >>