Hodeninfusion

Bei einer Hodeninfusion wird dem „Patienten“ eine Infusionslösung in den Hodensack gefüllt, bis dieser richtig prall und gross wie ein Wasserball ist, wobei die Grösse abhängig von der Einfüllmenge ist. Als Infusionslösung wird am häufigsten eine 0,9%-ige Kochsalzlösung verwendet. Die Lösung wird relativ schnell vom Körper aufgenommen und abgebaut. Wenn du ein länger anhaltendes Vergnügen möchtest, nimm eine Clucose-Lösung.

Über marvin 1337 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)