So bekommst du deinen Traummann zurück

Traummann zurück - © ajr_images - Fotolia

Es kommt immer mal wieder vor, dass eine Beziehung aus den verschiedensten Gründen in die Brüche geht. Besonders wenn du vorher schon lange mit ihm zusammen warst und eure Liebe heiß brannte, ist eine Trennung sehr schmerzhaft. Unter Umständen kannst du ihn aber auch wieder zurückbekommen, wenn du dich nicht von Gefühlen, sondern deiner Vernunft leiten lässt.

1. Tipp: Gib ihm Zeit
Wenn er aus der Wohnung stürmt, versuche nicht, ihm nachzulaufen und zur Umkehr zu bewegen. Ebenso falsch wäre es, ihn mit Anrufen und Whatsapp Nachrichten zu bombardieren. Im Moment der Trennung kochen die Gefühle hoch und ihr könntet Dinge sagen oder tun, die ihr später bitter bereuen würdet. So schwer es dir fällt, lass ihn wenigstens für ein paar Tage in Ruhe. Falsch wäre es, Deinen Liebeskummer in Alkohol zu ertränken. Lenke dich lieber ab, indem du beispielsweise Deine Eltern oder Verwandten mal wieder besuchst. Sie freuen sich bestimmt und bemuttern dich. Das ist wie Balsam auf die wunde Seele.

2. Tipp: Suche eine Aussprache
Nachdem ein paar Tage vergangen sind, solltest du mit ihm wieder Kontakt aufnehmen. Frage ihn, wie es ihm geht und sage, dass du ihn vermisst. Schlage ein Treffen auf neutralen Boden vor. Wenn er einverstanden ist, kannst du es als Zeichen werten, dass er auch noch Interesse an dir hat und noch nicht alles verloren ist. Am besten trefft ihr euch in einem Restaurant oder ein Café, zu dem ihr normalerweise nicht hingeht. Bereite dich gut auf eure Begegnung vor und versuche, entspannt zu sein, auch wenn es schwer fällt. Lass dich beim Gespräch nicht zu Gefühlsausbrüchen verleiten und vermeide vor allem Schuldzuweisungen. Du kannst aber offen und ehrlich sagen, dass du ihn immer noch liebst und ihn fragen, ob er eurer Beziehung noch eine Chance gibt.

3. Tipp: Mache einen Neustart
Damit ist nicht gemeint, dass du losziehen sollst, um dir sofort einen anderen zu suchen, sondern werbe so um Deinen Ex, als ob du ihn noch nicht kennen würdest. Schicke ihm ab und zu (aber nicht ständig!) ein kurzes Hallo oder eine Aufmerksamkeit. Zeige Interesse an seinen Postings in sozialen Netzwerken und hinterlasse positive Kommentare. Dabei darfst du aber nie aufdringlich werden. Halte dich körperlich in Form und vermeide zu viel Alkohol und Zigaretten. Treibe viel Sport oder bewege dich an der frischen Luft. Viele sagen beispielsweise, dass ein langer Spaziergang ein gutes Mittel ist, um den Kopf frei zu bekommen. Lege großen Wert auf körperliche Hygiene und saubere, gepflegte Kleidung. Dadurch machst du dich nicht nur für ihn attraktiv (das heißt anziehend), sondern du tust auch deiner Gesundheit Gutes.

4. Tipp: Manchmal hilft alles nichts
Sei ein Mann und stelle dich darauf ein, dass Deine Bemühungen eventuell fehlschlagen könnten. Manchmal ist der Riss durch eine Beziehung so tief, dass er nicht mehr zu kitten ist. Bewahre dir Deinen Selbstrespekt und flehe ihn nicht an, zu dir zurückzukommen, wenn er es nicht möchte. Liebe kann man nicht erzwingen. Mache keinesfalls den Fehler und ertränke Deinen Liebeskummer in Alkohol. Am besten ist es, wenn du eine Person hast, der du vertraust und der du Deinen Liebeskummer anvertrauen kannst. Eine psychologische Betreuung durch einen Spezialisten ist in der Regel nicht notwendig.

Mit welcher Strategie du deinen Ex zurückbekommst, erfährst du hier: https://ex-ratgeber.info

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen