Sexleben aufpeppen

Sexleben aufpeppen - © - pololia - Fotolia

Wenn eine Beziehung erst einmal gefestigt ist und die Partner schon eine ganze Weile miteinander zusammen sind oder sogar miteinander leben, so stellt sich für gewöhnlich früher oder später der Alltag ein. Nicht selten heißt das auch, dass die Leidenschaft der ersten Wochen längst verflogen ist und das Sexleben dementsprechend einfach, wenn nicht sogar richtig langweilig daherkommt. Viele Partner gehen irgendwann sogar dazu über, einfach nur „ihren Dienst“ zu verrichten, von Leidenschaft keine Spur mehr. Für eine Beziehung kann das fatale Folgen haben, denn wenngleich Sex vielleicht nicht für jeden den wichtigsten Part ausmacht, so sollte er aber auch nicht völlig vernachlässigt werden – ansonsten könnte sich der eine oder andere vielleicht sogar schon nach einem neuen Partner umschauen. Brauchst du ebenfalls einen Frischekick für deine Beziehung und möchtest deinen Partner endlich mal wieder mit heißer Erotik überraschen? Dann halten wir hier die passenden Ratschläge für dich bereit!

Abwechslung beim Stellungsspiel
Die Hündchenstellung ist sowohl bei Frauen und Männern als auch bei Männern und Männern einer der Klassiker, unter anderem auch deshalb, weil keine schmerzhaften Verrenkungen vorgenommen werden müssen. Doch immer nur ein und dieselbe Stellung wird auf die Dauer zweifellos langweilig, warum also nicht ein wenig variieren? Zunächst einmal ist es wichtig, dass sich bei der Hündchenstellung beide Partner einmal in jeder Position befinden, denn so können aufkommende Gefühle wie Dominanz oder Unterwürfigkeit erfahren werden. Aber auch andere Stellungen oder Gay-Tantra sollten durchaus miteingebaut werden, unter anderem bieten sich dabei folgende an:

69
Die bekannte Stellung 69 ist bei schwulen Paaren ebenfalls sehr beliebt, da beide Partner sich hier gleichermaßen verwöhnen können. Wahlweise kann sie im Liegen oder Stehen vollzogen werden, wobei es liegend sicherlich angenehmer ist. Zwar ist Oralsex nicht jedermanns Sache, wer sich vorher jedoch abspricht, kann eine angenehme Abwechslung genießen.

Löffelchenstellung
Die Löffelchenstellung ist sehr intim, da die Partner hierbei sehr engen Körperkontakt haben und mit leicht angewinkelten Beinen auf der Seite Bauch an Rücken liegen. Gerade Romantiker kommen hier auf ihre Kosten, da nach dem Sex direkt entspannt miteinander gekuschelt werden kann.

Keine Angst vor kleinen Helfern
Sextoys sind heutzutage längst nicht mehr unüblich und es würde dich wundern, wer von deinen Freunden das eine oder andere Hilfsmittel längst im Nachtschrank aufbewahrt. Die Spielzeuge sind aber nicht nur für den persönlichen Gebrauch bestens geeignet, sie können auch beim Geschlechtsverkehr mit dem Partner für Spaß und Abwechslung sorgen. Männer kommen hier natürlich auch nicht zu kurz, denn längst hält der Markt zu diesem Zweck ausgefallene Toys wie Penisringe, Analplugs oder ergonomisch geformte Vibratoren bereit, die nicht nur für den ganz besonderen Kick sorgen, sondern auch einige praktischen Vorteile mit sich bringen. Wenn du oder dein Partner beispielsweise einen Penisring nutzt, so wird auch automatisch der Blutabfluss verlangsamt, was automatisch die Erektion verstärkt, andererseits kann der Orgasmus auf diese Weise hinausgezögert werden, sodass beide Partner mehr Spaß haben. Solch Sextoys erhältst du in Erotikläden vor Ort oder in Online-Sexshops wie Lovelysins, letztere sind sicherlich für diejenigen angenehmer, die zum ersten Mal Erotikspielzeug einkaufen möchten. Der Online-Shop Lovelysins bietet ein umfangreiches Sortiment an Sexspielzeug für Männer, sodass mit Sicherheit das Passende für dich und deinen Partner dabei ist.

Über marvin 1336 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen