Passenden Partner finden

Passenden Partner finden - © Arrow Studio - Fotolia

Wer nach dem passenden Partner sucht, findet ihn ganz sicher nicht. Doch wie kommt man dann zum Traummann?

Vielen Menschen, die einsam sind, fehlt es an Humor, Liebe zum Leben, Selbstironie und dem Glauben daran, dass alles besser wird. Wer nach dem passenden Partner sucht, findet ihn ganz sicher nicht. Denn die Macht der Überzeugung das bereits zu haben, was für jeden gut ist, ist der Schlüssel zum Erfolg.

Im Prinzip ist das Bestellen des Partners ein Mentaltraining, das im Sport seit Jahren praktiziert wird. Der wichtigste Punkt dabei sei, dass man sich selbst sicher ist. Mentaltraining ist das regelmäßige Üben geistiger Techniken zur Optimierung körperlicher und geistiger Fähigkeiten. Mentaltraining bedeutet auch, geistig umzudenken und zu verstehen, was man falsch denkt. Mit Einfachheit kann man spielen.

Nur Dummköpfe fordern Änderung des anderen

Es muss Gründe dafür geben, warum man den Wunsch nach dem wahren Herzensmenschen verdrängt und sich mit jemand zufrieden gibt, der in Wahrheit nur eine Notlösung ist. Es gibt offensichtlich Mechanismen, die dazu führen, dass man lieber frustriert in einer Partnerschaft lebt als gelassen, glücklich und vorübergehend alleine. Dabei sei es im Prinzip so einfach, den richtigen Partner zu verdienen und auch zu bekommen: Wir müssen nur ein wenig mithelfen und dabei mentale Stärke, Mut, Entschlossenheit und Wissen entwickeln. Es gilt, die falschen, hemmenden Gedanken mit den richtigen, zielführenden auszutauschen.

Natürlich gibt es einige Dinge, die dabei zu beachten sind. Dazu gehört etwa die Erkenntnis, dass man einen Partner niemals ändern kann, sondern lediglich sich selbst und die eigene Situation. Um den großen Schritt zu machen, muss man die eigenen Gedanken konsequent in die positive Richtung lenken und überzeugt zu sein, dass alles gut wird. Zunächst muss man allerdings erkennen, was man falsch denkt beziehungsweise gedacht hat. Dazu muss man Muster, die in vorhergehenden Partnerschaften immer wieder aufgetreten sind, durchschauen.

Bestellungen beim Universum

Im Prinzip ist der Terminus „beim Universum“ nicht ganz korrekt, denn was damit umschrieben wird, sind immer nur wir selbst. Um eine solche Bestellung aufzugeben, ist es notwendig, die persönlichen Glaubenssätze, die eine Wunscherfüllung hindern, kennenzulernen. Anschließend wird gemeinsam ein humoriger, wirkungsvoller Schlachtplan erarbeitet, mit dem man die Zukunft in die Richtung lenkt, die für einen erstrebenswert ist.

Es ist wichtig, den Wunsch so zu formulieren, als ob man seinen Traumpartner bereits hätte. Eine Will-Haben-Formulierung bedeute hingegen das Abgeben der Macht. Eine Bitte kommt ebenso schlecht an wie der ewig stille Zweifel daran, dass das funktioniert. Denn der Zweifel ist der Killer jeglicher Bestellung.

Über marvin 1337 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen