Date mit dem EX

Date mit dem Exfreund | Foto: © Fergus Coyle - stock.adobe.com

Diese Erfahrung haben schon viele gemacht: eine Beziehung wurde beendet (wie und von wem ist nicht so wichtig) und ihr beide habt Euch aus den Augen verloren. Plötzlich, nach ein paar Monaten meldet er sich wieder, ruft Dich an oder sendet eine Email und sagt, dass er sich gerne mit Dir treffen möchte. Was machst Du?

Wie verhalte ich mich bei einem Date mit dem Ex?
Ein Date mit dem Ex ist nicht irgendein Treffen, sondern etwas Besonderes. Schließlich wart ihr ja einmal zusammen und ineinander verliebt. Niemand kennt Dich so gut wie Dein Ex. Er weiß, was Dir gefällt und was Du hasst. Wenn Du willst, dass Dein Date mit dem Ex ein Erfolg wird, musst Du Dir Dein Vorgehen sorgfältig überlegen. Zunächst darfst Du Dir keine Illusionen machen. Wahrscheinlich liebt er Dich nicht mehr und ist nur neugierig wie es Dir geht. Dass er sich überhaupt noch mal mit Dir treffen will, zeigt zwar, dass er noch Interesse hat, sein Begehren brennt aber auf Sparflamme. Bereite Dich deswegen auf das Date mit dem Ex wie auf ein Treffen mit einem Freund oder guten Arbeitskollegen vor und knüpfe keine allzu große Hoffnungen daran. Am besten ist es, wenn Du ein Date wählst, bei dem ihr beide aktiv seid. Kauft Euch ein Eis und geht damit in den Park. Auch ein Spaziergang oder ein kleiner Stadtbummel sind eine gute Idee. Beim Laufen bist Du viel entspannter als wenn ihr Euch in einem Restaurant am Tisch stundenlang gegenüber sitzt. Plane auch nicht allzu viel Zeit für das Date mit dem Ex ein. Eine Stunde sollte für den Anfang mehr als genug sein. Es wäre falsch, gleich wieder einen ganzen Abend zusammen verbringen zu wollen.

Fallen beim Date mit dem Ex
Du darfst ihm auf keinen Fall zeigen, dass Du noch immer in ihn verliebt bist. Dadurch würde er Oberwasser gewinnen und hielte Dich in der Hand. Sein Interesse würde schnell erlahmen und es wäre endgültig vorbei mit Eurer Beziehung. Achte deswegen auch darauf, keine Flirtsignale auszusenden. Auch Körperkontakt oder gar Küsse und Streicheln sind aus diesem Grund beim Date mit dem Ex tabu. Vermeide unbedingt alle Gespräche über Eure früherer Beziehung. Dabei würden nicht nur die positiven, sondern auch die negativen Erinnerungen wieder an die Oberfläche kommen und das ganze würde in einem Streit enden, bei dem einer dem anderen die Schuld am Ende der Beziehung geben würde. Ebenso schlecht sind Fragen nach neuen Beziehungen, zumal sie sich eigentlich schon von selbst beantworten. Wenn wenigsten einer von Euch in einer neuen Beziehung glücklich und frisch verliebt wäre, würde es zum Date mit dem Ex erst gar nicht gekommen sein. Wähle lieber unverfängliche Themen, wie zum Beispiel seine Arbeit.

Du kannst ihn zum Beispiel fragen, ob er immer noch so viele Überstunden machen muss oder was mit der damals in Aussicht gestellten Beförderung geworden ist oder ob sein Chef immer noch so fies ist und dergleichen Dinge. Sich nach seiner Familie zu erkundigen ist auch okay. Vermeide jedoch unbedingt alle Themen, über die ihr Euch schon früher immer gestritten habt oder über die Eure Meinungen grundverschieden sind. Zum Abschied reicht es vollkommen aus, ihm die Hand zu geben. Lasse die Frage bewusst offen, ob und wann ihr Euch wiedersehen werdet. Damit hältst Du sein Interesse wach und vielleicht kommt ja die Liebe wieder zurück. Um das zu erreichen muss er aber merken, dass er erst einmal um Dich kämpfen muss und nicht nur mit den Fingern zu schnippen braucht, damit Du wieder angerannt kommst. Wenn er wirklich an Dir ernsthaftes Interesse hat, wird er sich mit Sicherheit schon bald wieder melden.

Über marvin 1312 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen