Seele lässt Lieben

Seele lässt Lieben - © DNF-Style - Fotolia

Die Seele lässt uns lieben, hassen, lachen, weinen, jubeln, toben, fluchen und freuen. Die Seele ist unser höchstes Gut, das wir überhaupt besitzen. Sie zu hegen und zu pflegen sollte für uns eine Selbstverständlichkeit sein.

Eine wichtige Voraussetzung, um das Wohlergehen der Seele zu bewahren, ist, über ihre Funktionsweise Bescheid zu wissen. Denn wer versteht, wie die Seele funktioniert, wodurch psychische Erkrankungen hervorgerufen werden, hat auch mehr Verständnis für Betroffene und Angehörige.

Und natürlich betrachtet man auch seine eigenen seelischen Schieflagen mit ganz anderen Augen. Denn nicht selten kommt es unter schwulen Männern vor, dass die Welt aussichtslos erscheint.

Über marvin 1338 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen