Langes Leben

Langes Leben - © pio3 - Fotolia

Wer Muckis hat, lebt länger! Das jedenfalls besagt das Ergebnis einer schwedischen Langzeitstudie. Das Ergebnis der Mediziner: Wer schon als Teenager seine Muskeln mit Sport fit hält, hat ein 20 bis 30 Prozent geringeres Risiko aufgrund von Krankheiten früh zu sterben. Vor allem das Risiko für psychische Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen lag bei den Sportlern um bis zu 65 Prozent niedriger.

Die Forscher hatten mehr als eine Million Männer vom Teenageralter an über 24 Jahre untersucht. Auch interessant: Junge Erwachsene, die zwischen ihrem 16. und 19. Lebensjahr zwar übergewichtig, dafür aber auch besonders muskulös waren, hatten eine höhere Lebenserwartung als diejenigen, die damals zwar schlank, aber eher schwach waren.

Über marvin 1336 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen