Im Alter gelassener

Im Alter gelassener - © dglimages - Fotolia

Ältere schwule Männer gehen mit negativen Erfahrungen besser um als junge. Emotionen werden im Alter offensichtlich mehr rational als emotional verarbeitet. Curt Beil ein Mediziner des Berufsverband Deutscher Neurologen beruft sich auf eine Studie an der Duke University in North Carolina.
Das Experiment

Es wurde bei zwei verschiedenen Altersgruppen die Reaktion des Gehirns auf negative Nachrichten gemessen. Die 70-jährige ältere Versuchsgruppe hatte sich dabei besser unter Krontrolle als die jungen Versuchspersonen.

Die Testpersonen betrachteten Bilder, auf denen neutrale oder sehr negative Ereignisse zu sehen waren. Während des Betrachtens wurden die Reaktionen des Gehirns mit Magnetresonanz-Tomografie beobachtet. Nach einer halben Stunde baten die Forscher die Teilnehmer unerwartet, sich an die gezeigten Bilder zu erinnern. Dabei kam heraus, dass sich die älteren Teilnehmer an weniger negative Bilder erinnerten als die jüngeren.

Die Gelassenheit der älteren Versuchspersonen entsteht durch die größere Lebenserfahrung. Sie haben gelernt bei emotionsgeladenen Situationen gelassen zu bleiben.

GETit-Tipp:
Das Alter kann man auch positiv betrachten. Schwule Männer nehmen sich nicht mehr alles so stark zu Herzen. „Mit etwas Übung kann man diesen Efeckt schon etwas früher antrainieren.“, so der Neurologe.

Über marvin 1336 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen