Hilfe gegen einen Kater

Hilfe gegen einen Kater - © Big City Lights - Fotolia

Dein Kopf dröhnt und du hast das Gefühl, ein LKW ist letzte Nacht über dich gerollt? Wir empfehlen dir unser Programm gegen das böse Erwachen. Schwule Männer sind bekannt für ihre ausgelassenen Partys. Dass dabei auch genug Alkohol fließt, ist klar. Damit du die Partys in Zukunft ohne einen Kater bewältigst, haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt.

Frühstücken

Das Programm beginnt bereits mit einem Frühstück am Tag der großen Party. Nach dem Aufstehen solltest du gleich etwas Deftiges und gleichzeitig Gesundes zu dir nehmen. Ein guter einstieg ist Eierspeis mit Schinken, Tomaten, Zwiebel und Paprika. Nicht vergessen, genug zu trinken.

Ein Glas Orangensaft ist genau das Richtige. Denn er enthält alle C- und B-Vitamine, die du später durch den Alkohol vernichten wirst. Denn diese Vitamine benötigt dein Körper für den Abbau des Alkohols.

Mittags stehen dann Fleisch, Hülsenfrüchte und Gemüse auf dem Speiseplan. Zusätzlich solltest du den ganzen Tag über viel Wasser trinken. Das füllt deine Tanks auf, denn den Alkohol entzieht deinem Körper das Wasser.

Dann kann es losgehen mit dem Trinken. Während der Feier solltest du Alkohol mit wenig Fuselölen trinken. Grundsätzlich gilt: Klarer Schnaps oder ein Pils ist besser als Weinbrand, Whiskey oder Weizenbier.

Nicht vergessen: Zwischendurch immer wieder ein Glas Wasser trinken und während der Party viel bewegen. Also ab auf die Tanzfläche mit dir! Zwei Stunden vor dem Ende der Party solltest du den Alkoholkonsum aber in jedem Fall einstellen.

Gute Nacht und schlaf gut!

Ab mit dir ins Bett! Aber Vorsicht: Vier bis fünf Stunden müssen reichen, sonst leidet dein Kreislauf. Nach dem Aufstehen sofort ein Glas Wasser sowie im Wechsel warm und kalt duschen. Als Kater-Frühstück eignet sich der berühmt berüchtigte Rollmops tatsächlich optimal.

Wenn du den Fisch nicht im Kühlschrank hast, eignen sich auch saure Gurken oder bunt gemischtes Antipasti. Kaffee und schwarzen Tee solltest du meiden, denn diese Getränke entwässern zusätzlich und können noch stärkere Kopfschmerzen hervorrufen. Stattdessen eignen sich Fruchtsäfte mit Wasser verdünnt!

Über marvin 1338 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen