Heul dich aus!

Heul dich aus! - © Focus Pocus LTD - Fotolia

Eine Studie in Niederlanden hat herausgefunden, wer sich ordentlich ausheult, fühlt sich danach meistens besser. Noch besser soll das Weinen helfen, wenn jemand dabei ist, in dessen Schulter man rotzen kann. Die Gesellschaft tut der Seele gut und kann seelische Schmerzen schneller abheilen lassen.

Doch Vorsicht!

Nicht für jedermann ist es gut zu Heulen. Während das Weinen bei den meisten Versuchspersonen einen positiven Effekt hatte, so schlug es bei einigen auch ins Gegenteil. Die Studie der Universität Tilburg stellte fest, dass rund ein Drittel ihrer 3.000 untersuchten Heuler sich nicht besser fühlte. Ein Zehntel fühlte sich sogar um einiges mieser als vorher.

Besonders schlimm ist das Weinen für Menschen, die an Angstzuständen oder Verwirrung leiden.

GETit-Tipp:
Wenn du psychische Probleme hast oder nicht mehr weiter weißt, gibt es genügend kostenlose Beratungsstellen in Österreich für dich.
Schau doch in unseren Index: Wir empfehlen dir die Beratungsstelle Courage!

Über marvin 1338 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen