Handys steigern Hirnaktivität

Handys steigern Hirnaktivität - © gstockstudio - Fotolia

Ein Handy am Ohr steigert den Energieverbrauch im Gehirn um bis zu sieben Prozent. Amerikanische Forscher haben nun nachgewiesen, dass die Funkstrahlen, die ein aktiviertes Handy abgibt, die Aktivität im Gehirn erhöht. Innerhalb von 50 Minuten erhöht sich der Energieverbrauch im Gehirn um sieben Prozent. Die Steigerung wurde nur in den Hirnbereichen gemessen, die in der Nähe der Antenne waren. Somit wirkten sich die Strahlen nur auf kleine Teile des Gehirns aus.

Es ist noch immer unklar, ob die Strahlung tatsächlich schädlich ist oder nicht. Durch dieses Ergebnis wurde jedoch nachgewiesen, dass das menschliche Gehirn eine Empfindlichkeit gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern hat.

Auf JAMA kann man die komplette Studie nachlesen.

Über marvin 1338 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen