Flip-Flops schonen Knie

Flip-Flops schonen Knie - © Marianne Mayer - Fotolia

Womöglich sind Flip-Flops viel gesünder für unsere Kniegelenke als herkömmliche Straßenschuhe. Der Grund dafür liegt ganz einfach in der Beschaffenheit der Schuhsohle, hat eine Studie aus Amerika herausgefunden.

Biegsame Sohle

Wenn die Schuhsohle wie bei Flip-Flops biegsam ist, simuliert sie am ehesten das Barfußlaufen. Dabei passt sich der Fuß dem Untergrund an, damit es für die Kniegelenke am günstigsten ist, behaupten die Forscher der Rush University in Chicago.

Meistens werden die Schuhe nur mit Rücksicht auf die Füße hergestellt. Ein maximaler Tragekomfort steht dabei an erster Stelle, aber die Auswirkungen auf den Rest der Beine sind meistens nicht optimal. Dadurch kann es vorkommen, dass eine zu hohe Belastung schnell zu Arthrose führen kann.

Der Versuch

Die Forscher haben den Gang von Arthrose-Patienten analysiert, dabei mussten die Test-Personen sowohl barfuß, als auch mit vier unterschiedlichen Schuh-Typen laufen. Darunter waren Hausschuhe mit fester Holz- oder Hartgummisohle, Turnschuhe mit besonderem Tragekomfort für den Fuß, Sneakers und Flip-Flops.

Das Ergebnis

Die Hausschuhe und die Turnschuhe belasteten die Kniegelenke der Probanden um 15 Prozent mehr als flache Sneakers oder Flip-Flops. Der Nachteil der Flip-Flops liegt darin, dass sie gerade wegen ihrer Luftigkeit weniger Halt bieten. Dadurch kann es schneller zu Stürzen kommen. Älteren Menschen werden Flip-Flops nicht unbedingt empfohlen.

Über marvin 1338 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen