Deine „Oster“-Eier

Deine „Oster“-Eier - © feelphotoartzm - Fotolia

Ostern , das Hauptgesprächsthema sind oftmals Ostereier. Doch wie stehts mit deinen Eiern? GETitGAY hat für dich ein paar spannende Infos gesammelt!

Wie wir als Männer aus Eigenerfahrung wissen, sind die Hoden ein paarig angelegtes, inneres männliches Geschlechtsorgan.

Bei der Größe der Hoden gibt es deutliche Unterschiede, eine enge Beziehung zum Körpergewicht besteht jedoch nicht. Der menschliche Hoden ist etwa pflaumenförmig und hat ein mittleres Gewicht von 18 Gramm und ein mittleres Volumen von 16 ml.

Wusstest du, dass die mittlere Länge der Hoden im Durchschnitt 5 cm und die Dicke etwa 3 cm beträgt? Die Hoden entwickeln sich erst in der Pubertät zu ihrer vollen Größe und erreichen im 4. Lebensjahrzehnt ihre Maximalgröße. Im Alter nimmt die Hodengröße wieder ab.

Das Hodenvolumen gibt unter anderem Aufschluss über den funktionellen Zustand des Hodens. Liegt das Hodenvolumen unterhalb von 8 ml, ist davon auszugehen, dass die Spermienproduktion nur eingeschränkt oder gar nicht funktioniert.

Die beiden Hoden liegen bei geschlechtsreifen Männern im Hodensack. Die Hoden entstehen zwar in der Bauchhöhle, wandern aber etwa zum Geburtszeitpunkt durch den Leistenkanal in den Hodensack. Diesen Vorgang bezeichnet man als Hodenabstieg.
Hodentastuntersuchung

Bei der Hodentastuntersuchung handelt es sich um eine der wichtigsten urologischen Untersuchungen.

Sie dient vor allem der Erkennung des Hodenkrebses. Dadurch lassen sich Krampfaderbildung, Wasserbruch, Erweiterung von Samenkanälen am Nebenhoden, Entzündungen des Hodens und Nebenhodens sowie Leistenbrüche erkennen.

Über marvin 1336 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen