Vitaminpillen sind ungesund

Vitaminpillen sind ungesund - © Gina Sanders

Vitaminpräparate verleiten zur Zügellosigkeit. Vitaminpillenschlucker betreiben weniger Sport und essen zu viel Ungesundes.

Immer mehr Menschen greifen zu Vitaminpräparate im Glauben, ihrer Gesundheit dadurch etwas Gutes zu tun. Taiwanesische Forscher behaupten jedoch das Gegenteil. Wer Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt, verhält sich in Folge meist nachteilig für seine Gesundheit, so die Wissenschaftler in der Zeitschrift „Psychological Science“. Das zeigt sich allein schon in der Tatsache, dass in jüngster Zeit zwar der Verbrauch dieser Mittel enorm ansteigt – die Gesundheit der Gesellschaft jedoch nicht.

Beruhigung der Gewissensbisse

Die Forscher verabreichten ihren Versuchspersonen Pillen und teilten einem Teil von ihnen mit, es seien Multivitamin-Präparate, den anderen, es handle sich um Placeboprodukte. In Wahrheit waren jedoch nur Tabletten ohne jegliche wirksame Inhaltsstoffe im Spiel. Wer jedoch glaubte, er habe ein

Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, hielt sich in Folge als unverwundbar für Gesundheitsrisiken. Nach vermeintlicher Vitamineinnahme betrieben die Probanden weniger Sport, aßen ungesünder und gingen auch weniger spazieren.

Wer zu derartigen Mitteln greift, bezahlt einen versteckten Preis – den Fluch der lizensierten Zügellosigkeit. Das ist gefährlich, denn ohne zusätzliches gesundes Verhalten hätten Ergänzungsprodukte in der Regel kaum Vorteile. Alexandra Hofer, die Sprecherin der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung, bestätigt dies und dreht die Argumentation um. Vitamin-, Mineralstoff- und Ballaststoffpräparate dienen für viele bloß dazu, ihr schlechtes Gewissen bezüglich ungesunder Ernährung zu beschwichtigen.

Obst und Gemüse sind gesünder

Aus Ernährungssicht sind Nahrungsergänzungsmittel für junge, gesunde Menschen überflüssig, da abwechslungsreiche Mischkost ohnehin für gute Nährstoffversorgung sorge. Da nur beim direkten Verzehr pflanzlicher Lebensmittel alle essenziellen und bioaktiven Substanzen in den Körper gelangen, sind die empfohlenen fünf Obst- und Gemüseportionen besser als entsprechende Extrakte und Konzentrate. Ratsam kann die Einnahme für bestimmte Risikogruppen wie Schwangere, Raucher oder Alkohliker sein, wobei jedoch zuvor die Absprache mit dem Arzt erfolgen sollte.

Die Einnahme der Präparate, die von der EU als „Lebensmittel“ eingeordnet werden, kann sogar gesundheitliche Risiken nach sich ziehen. Das ist am ehesten bei Menschen der Fall, die über längere Zeit zu Monopräparaten greifen. Wer etwa über längere Zeiträume Kalzium bei Osteoporose oder Zink bei Haarausfall einnimmt, kann sich dadurch andere Mangelerscheinungen einhandeln.

Über marvin 1337 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

1 Kommentar

  1. s_g_t_dot_h_e_s_t_e_r_0_1_j_e_f_f_e_r_s_o_n_at_g_m_a_i_l_dot_c_0_m

    Hallo lieb ich bin sgt.hester jefferson Ich bin ein VEREINIGTER STAATLICHER MILITÄRER KRANKENSCHWESTER Von den Vereinigten Staaten von Amerika. Ich bin unterstützend und sorgsam Ich sah dein Profil und ich mag es, ich möchte, dass wir Freunde sind Bitte kontaktieren Sie mich durch meine private E-Mail (sgt.hester01jefferson@gmail.com) Ich werde Ihnen mein Bild und erzählen Sie mehr über meine Selbst und die Grund, warum ich dich kontaktiere, sobald ich deine Post bekomme. Danke und Grüße. Sgt.hester jeffers
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Hello dear I’M sgt.hester jefferson I am a UNITED STATES MILITARY NURSE From united states of America. Am supportive and caring i saw your profile and i like, it I want us to be friends Please contact me through my private email (sgt.hester01jefferson@gmail.com ) i will send you my picture and tell you more about my self and the reason why i contact you as soon as i receive your mail.Thanks and regards. sgt.hester jeffers.

Kommentar hinterlassen