Urlaubsvorfreude

Urlaubsvorfreude - © Zarya Maxim - Fotolia

Experten meinen, das Glücksgefühl nach der Rückkehr vom Urlaub hält nicht lange an. Laut den Forschern von der Erasmus-Universität in Rotterdam und der NHTV Breda University of Applied Sciendes hält das Glücksgefühl nach der Rückkehr vom Urlaub nicht lange an. Um das herauszufinden, untersuchten sie über 1.500 erwachsene Menschen aus Holland.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass ein Urlaub definitiv nicht ausreicht, damit ein Mensch glücklich wird.

Kein Unterschied am Arbeitsplatz

Studienleiter Jeroen Nawijn und sein Team haben festgestellt, dass Menschen vor dem Urlaubsantritt zwar glücklicher sind als Nichturlauber. Sobald sie jedoch wieder am Arbeitsplatz sind, lässt sich kaum noch ein Unterschied zwischen den beiden Gruppen feststellen. Untersucht wurde auch, ob eine Reise im Urlaub einen noch positiveren Effekt hat.
Das Glücksgefühl hält maximal zwei Wochen

Es wurden 1.530 Menschen befragt, davon gingen 974 während der Dauer der Studie auf Urlaub. Am glücklichsten schnitten jene Menschen ab, die gerade ihren Urlaub planten. Das ist möglicherweise auf eine Vorfreude zurückzuführen.

Nach der Urlaubsreise war der Unterschied zwischen Urlaubern und Nichturlaubern nicht mehr festzustellen.

War der Urlaub sehr entspannend, so war auch in den ersten zwei Wochen nach der Rückkehr in den Alltag ein etwas stärker ausgeprägtes Glücksgefühl vorhanden. Nach acht Wochen allerdings haben sich keine positiven Auswirkungen mehr feststellen lassen. Auch die Länge eines Urlaubes hat keinen Einfluss auf Nachhaltigkeit des Glückgefühles.

Es ist keine Überraschung, dass sich Reisen nicht lange positiv auswirken, da die meisten Urlauber sofort nach der Rückkehr wieder ihren normalen Tätigkeiten nachgehen.

Über marvin 1337 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen