Tastatur erkennt Nutzer

Tastatur erkennt Nutzer - © laurent hamels - Fotolia

Bald können Computertastaturen erkennen, ob jemand beim Login gestresst ist, und Unbefugten den Zugang verweigern. Bald könnte das Tippen auf einer Computertastatur unautorisierte Nutzer entlarven. Dem Computer ist es offenbar möglich, einen User anhand seines Tipp-Verhaltens zu identifizieren und festzustellen, ob dieser beim Login gestresst ist, besagt eine schottische Studie.
Der Versuch

Ein Team der Aberty Universität in Dundee hat über einen Monat knapp 40 Probanden Benutzernamen und Kennwort in eine Tastatur eingeben lassen. Die Versuchspersonen wurden voneinander getrennt beobachtet und durch Musik zeitweise unter Stress gesetzt.

Dabei wurde die Dauer sowie die Pause zwischen dem Tippen analysiert.

Das Ergebnis

Bei rund 42.800 Logins wurden über 97 Prozent dem richtigen User zugeordnet. Menschen tippen unter Stress anders. Die Erkennungsrate über das Tippen sei beinahe ebenso zuverlässig wie bei biometrischen Identifikationssystemen.

Könnten diese Erkenntnisse Benutzernamen und Kennwörter bald überflüssig machen? Die Forscher sind jedenfalls fest davon überzeugt.

Über marvin 1337 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen