Jans geile Party App Teil 2

Schwule Kurzgeschichten

Jan hatte auch einen älteren Stief-Bruder der schon 18 war , er gefiel mir auch gut und da wir schon oft gemeinsam im Schwimmbad waren haben schon öfter gesehen dass er einen viel dickeren und haarigeren Sack als Jan hatte.

Ich schlug Jan vor dass wir die App doch Mal mit seinem Bruder ausprobieren sollten aber Jan war nicht ganz wohl bei dem Gedanken.

Schließlich an einem Wochenende (ich übernachtete Mal wieder bei Jan) war auch der große Stief-Bruder im Haus.

Jan und ich waren gerade mitten im Spiel und ich musste gerade Jan einen blasen und wichste dabei meinen kurzen Pimmel, während Jan mit zwei seiner dicken Finger mein Loch dehnte, als plötzlich Jans Bruder rein kam.

„Was macht denn ihr zwei da?“ fragte er erstaunt.

Wir erklärten es ihm mit der App und baten ihn nichts davon zu verraten.

Er versprach es wenn er mitspielen dürfte und Jan hatte keine andere Wahl als es zu aktzeptieren.

Wir starteten eine 3er Party in der App.

Jeder musste mit einem Würfel Generator seine Position auswählen und so war ich in der Mitte, Jan vor mir und Jans Bruder hinter mir.

Ich war schon sehr aufgeregt da mein Traum schließlich in Erfüllung zu gehen schien.

Jans Bruder fing an und bekam die Aufgabe seine Eier an meinen Loch zu reiben. Augenblicklich spürte ich die dicken behaarten Eier von Jans großen Bruder an meiner Rosette und wurde noch geiler. Jans Bruder der übrigens Thorsten hieß , schlug seine Eier immer härter gegen meine Rosette und ich wurde immer geiler , doch vorerst musste ich eine Aufgabe erledigen. Meine Aufgabe war es zu erraten wie viele Finger mir Thorsten in den Arsch schob , was jedoch gar nicht so leicht war und weil ich es nicht schaffte musste ich Thorstens Arschloch lecken . Ich lag am Boden und er setzte sich auf meinen Mund, seine Arschhaare waren ein Urwald und man sah sein Loch nicht richtig. Es roch richtig muffelig und nach Schweiß. Ich Zwang meine Zunge dazu Thorsten zu lecken und jedes Mal wenn ich in seine Rosette rein glitt , furzte er mir zufrieden in meinen geöffneten Mund. Seine Furze schmeckten würzig und bitter doch irgendwie wurde ich davon immer geiler und ging mit der Zunge noch tiefer in Thorstens fettes Arschloch.

Als nächstes war Jan dran , er durfte mich ins Maul ficken was er auch gleich sofort tat, ich spürte seine Eichel in der Kehle. Doch das Endspiel kam erst noch….

Zum Schluss musste sich Thorsten auf mich legen und mich Doggy nehmen während ich an Jans dicker Eichel lecken musste.

Ich spürte Thorstens  20 cm Meter langen und 8 cm breiten Prügel in mich eindringen und wurde dann vom Gewicht Thorstens nach unten gedrückt der sich auf mich drauflegte um mich wie eine Sau zu decken. Es waren höllische Schmerzen und ich hatte schon Angst nicht mehr Sitzen zu können aber irgendwie auch geil , während ich Jans Fette Eichel lutschte und Thorsten mich ordentlich durchnahm .

Schließlich fing Thorsten zu Grunzen an und sein Prügel zuckte und zuckte und 3 Fontänen glühend heißes Sperma schossen in meinen Darm.

Doch Thorsten machte keine Anstalten von mir aufzustehen geschweige denn seinen Penis aus mir raus zu nehmen sondern erleichterte seine blase mit einem leisen Ahhhhhh in mir. Seine heiße Pisse in meinem Arsch zu fühlen war schon geil und als Jan mir noch seinen Saft zu trinken gab war ich sehr glücklich.

Noch oft sollte ich so eine geile verwöhnung dieser zwei Brüder erleben.

Und wenn ihr mehr Geschichten dazu haben wollt schreibt es in die Kommentare.

 

Weitere schwule Kurzgeschichten:

Übersicht der schwulen Kurzgeschichten ...

Liste mit allen schwulen Kurzgeschichten ...

Hier kannst du deine Gay Geschichte einsenden ...

Jedem sollte klar sein, dass in der Realität mit Kondomen gefickt werden muss, die fiktiven Personen volljährig und nicht miteinander blutsverwandt sind. Wenn du der Meinung bist, dass diese schwule Kurzgeschichte verbotene Inhalte enthält dann melde sie bitte hier.

Über Grandmaster 7 Artikel
Bin ein versauter 17 jähriger Gay der seine Erfahrungen in versaute Geschichten einfließen lässt. Ich schreibe gerne über jüngere Boys natürlich soweit es die rechtliche Lage erlaubt. Da meine Geschichten eher die Länge von Romanen annehmen würden plane ich soetwas wie einen Geschichten Club wo ich dann unveröffentlichte Kapitel die ich hier nicht hochladen werde , in voller Länge mit den Mitgliedern teile. Wenn du Interesse hast Teil des Clubs zu sein , schreibe mir eine Nachricht.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen