Ich und mein erstes Mal

Schwule Kurzgeschichten

Also ich bin Luca, 19 geworden vor einem halben Jahr und habe ein leichtes Sixpack bin unbehaart und hab so ne typische „Justin Bieber Frisur!“. Bin 180cm groß und wusste schon seit dem ich 14/15 Jahre alt war das ich schwul bin!

Ich wollte es erst selbst nicht sein weil in meiner Klasse alle was gegen Schwule hatten, und deswegen konnte ich mich nicht dazu outen und habe es „vor angst“ noch geheim gehalten! Als ich dann endlich meinen langersehnten Realschulabschluss geschafft habe (mit Quali), hohlte mich mein hartes leben wieder ein! Ich habe verzweifelt nach einer Ausbildung gesucht und bekam sie dann auch als IP-Techniker einer großen Telekommunikationsgesellschaft…

Nun gut… nun zur eigentlichen Geschichte! Nachdem ich von meinen Eltern ausgezogen bin, hatte ich eine eigene kleine aber feine Wohnung, noch wusste niemand das ich schwul bin und habe habe lange zeit im Internet unter anderem auch auf dieser Seite hier mich befriedigt… halt auch Gaypornos… dann sah ich eine Anzeige im Internet von nem Gaypornokino in meiner Stadt… ich dachte mir das ich mal meinen inneren Schweinehund überwinden muss, und habe mich dann am nächsten Tag (am Abend) bin ich los zum Kino und ich hab mich umgeschaut ob auch kein anderer auf der Straße war (obwohl es etwas im Hinterhof ist). Nun biss ich auf die Zähne und ging rein ich wurde dort sofort nach einem Ausweis gefragt wo mir schon fast das Herz in die Hose gerutscht war. Ich zeigte denen den Ausweis und ging weiter rein und man hat es schon etwas gerochen es roch soo nach Sperma aber es turnte mich an und die geilen Bilder an der Wand auf dem Weg zur Kabine brachten mein kleinen freund (20×6) bemerkbar! Noch habe ich keinen gesehen, weil wohl alle in den Kabinen waren… Als ich nach kurzem Suchen eine freie Kabine gesichert hatte und rein ging, sah ich eigentlich nur den Bildschirm der einige Ausschnitte zeigte… (Ich schmiss 2€ rein und habe etwas geschaut) nach einer Zeit hat mich wohl die ganze Zeit ein auch junger mann durch ein Glory Hole beobachtet (er war wohl so anfang 20). Er grif durch das Loch und nahm mein schon wichsenden Schwanz (ich hab natürlich schon losgelegt beim Filmchen schauen). Er wichste ihn und es war das erste mal für mich das es mir jemand anders besorgte, dieses Gefühl war unglaublich!

Als ich schon schwer atmete nahm ich sein schwanz und habe ihn gewichst doch nach einer kurzen Zeit steckte er sein Prachtstück (so groß wie meiner) durch das Loch und ich habe dann meine ganze mut genommen, und ihm einen geblasen es war für ihn wohl auch sein erstes Mal… wir wechselten uns immer wieder ab und er hatte auch ein geilen Body… was mich noch mehr anregte! Ich fragte ihn ob wir zu mir gehen sollten denn dort haben wir unsere Ruhe! (Ich konnte selbst nicht glauben das ich das gefragt habe) aber er antwortete nocht etwas unsicher ja und wir gingen zusammen zu mir! Kaum reingekommen küssten wir uns zärtlich, was ebenso mein erster Kuss war! Einfach wunderschön! Danach zogen wir uns aus und gingen ins Bett und ich war so aufgeregt das ich leicht zitterte… dies bemerkte er und sagte: „Für mich ist es auch mein erstes Mal aber du bist echt geil!“ Wir küssten uns imemr wieder und weiter, waren beide nackt und besorgten uns es richtig mit Hand- und Blowjob’s… Dann fragte er mich ob ich Gleitgel hätte, denn er würde mich gerne mal duchnehmen! (Auf diesen Moment habe ich schon lange gewartet) Ich holte es und er massierte sein Schwanz damit ein und meine Rosette die er auch erst leicht dehnte!… Dann war es soweit… (In der Löffelchenstellung) er führte ganz langsam sein Prachtstück in mein geilen Arsch was am Anfang auch etwas
wehtat aber nach und nach wurde aus schmerz, Geilheit! Er wurde immer schneller und es war für ihn auch sein erstes mal sagte er… Er kam mit lautem Stöhnen und sprizte alle voll in meienn Arsch was ich spürte aber es war geil! (Ich habe in der zwischenzeit meinen Schwanz immerwieder gewichst!) Dann nahm ich auch meine Mut zusammen ( mal wieder denn es war einfach so geil und undglaublich das es endlich soweit war) und reibte mein Schwanz mit Gleitgel ein und er zuckte schon doch ich wollte noch unbedingt einemal ihn von hinten „durchnehmen“.

Ich dehnte auch sien geiles Loch am Anfang und steckte so wie er es bei mir tat, mein Schwanz langsam und noch Vorsichtig rein und er stöhnte laut auf und ich tarute mich noch net schneller bis er rief: „Komm mach schneller!“ Es war ein unglaubliches Gefühl für mich! Es war so herrlich eng und dann passierte es ich hab volle Kanne abgespritzt bin nicht sehr schnell gewesen aber schon schneller als normal! Als ich mein Schwanz rauszog sah ich wie mein Sperma bei ihm hinten rauslief zumindest etwas, das gleiche passierte bei mir hinten auch und wir leckten uns noch mit letzter Mut die Ärsche sauber ws auch nochmal extrem geil war!… Nach dieser ganzen geilen Aktion blieb er die Nahct bei mir… wir küssten uns noch oft und Heute?…Heute sind wir zusammen! Einfach geil was aus so einem Gay-Pornokino werden konnte! Wir lieben uns einfach über alles und mittlerweile gebe ich es auch offen zu das ich schwul bin! Für meine Eltern war es erst schwer aba nun aktzeptieren sie es! Was ich coll von denen finde… Natürlich haben Ich und Jeremy (so heißt er und ist 21 Jahre alt) schon eine Menge ausprobiert und genießen unser leben!
Hoffentlich hält es noch lange an!

Euer Luca

Bitte Kommentieren!

von baggy_gangster

 

Weitere schwule Kurzgeschichten:

Übersicht der schwulen Kurzgeschichten ...

Liste mit allen schwulen Kurzgeschichten ...

Hier kannst du deine Gay Geschichte einsenden ...

Über marvin 1338 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen