Geiles Ficken mit meinem Nachbarn

Schwule Kurzgeschichten

Also, ich mag Sex. Ja ich stehe total auf geilen Sex. Ich ficke gerne und hab auch schon das eine oder andere ausprobiert, aber was mich total anmacht ist wichsen, am besten bei nem richtig versauten Porno. Ich mag es auch, wenn mir jemand beim Wichsen zusieht, aber die wenigsten Frauen, mit denen ich zusammen war, konnten das nachvollziehen. Als ich mal wieder solo war und meine eigene Bude hatte, da konnte ich so richtig geil Hand anlegen, wann immer ich wollte. Jeden Abend nach der Arbeit stöberte ich im Netz und wichste zu geilen Pornos. Ich hatte schon immer eine Vorliebe für große Schwänze und geile Transen und wenn ich so einen Film schaute, dann spritzte ich immer dann am heftigsten ab, wenn ich mir vorstellte, das der geile Schwanz mich fickt. Ich besorgte mir auch nach und nach verschiedene Hilfsmittel, Ich traute mich nach langem hin und her sogar, mir einen Vibrator im Sexshop zu kaufen und besorgte mir auch eine Corsage und Strümpfe. Als ich diese Sachen zum ersten Mal anzog und meinen Schwanz dann verwöhnte war mein Orgasmus so richtig explosiv und geil. Tatsächlich konnte ich sogar ein paar Pumps in meiner Größe ergattern und an diesem Abend saß, nein lag ich quasi vorm PC, die Beine weit gespreizt auf dem Tisch, ein versauter Transenporno lief und ich hatte den Kunstschwanz tief in meiner Arschfotze und ich besorgte es mir selbst wie noch nie zuvor. Ich spritzte heftig ab, so stark war mein Abgang, dass ich mir selbst ins Gesicht spritzte. Einfach nur geil.

Ich suchte auch nach Chatgruppen im Netz, wo ich meine Vorlieben teilen konnte und besorgte mir auch eine WebCam. Die Kerle, mit denen ich dann chattete gingen total ab, wenn sie sahen, wie der Dildo in meine rasierte Fotze rutschte und keuchend und stöhnend beschrieben sie mir, wie sie mich denn ficken würden und das machte mich immer so geil, dass ich heftig abspritzte.

Eines Tages zog neben mir ein Neuer ein. Ich half beim einräumen und so kamen wir ins Gespräch. Daraufhin sahen wir uns fast täglich da wir uns auch Terasse und Garten teilten.

So verging die Zeit und eines Sommertages traf ich meinen Nachbarn wieder auf der Terrasse. Er war ein Kerl Anfang 60, sah aber deutlich jünger aus. Auch hatte er eine nette Art, die ihn mir sympatisch machte und so lud ich ihn auf ein Bier ein. Wir saßen also auf der Terrasse tranken unser Bier und sprachen über alles mögliche. Der Abend kam und irgendwann sagte er: „Weißt du, ich schaue dir schon länger zu, wenn du es dir besorgst, das ist echt geil, was du da immer so treibst!“ Ich war schockiert… im ersten Moment… aber dann fragte ich nur seit wann. „Fast die ganze Zeit schon, seit ich hier wohne. Eines Abends war ich noch spät draußen im Garten und da sah ich dich. Das war so geil wie du da so breitbeinig lagst und deinen Strapsarsch mit dem Dildo gefickt hast, ich hab richtig heftig abgespritzt!“ Er grinste verlegen dabei und ich wusste auch nicht so recht, was ich sagen sollte. Nach einer Weile sprach er wieder: „Seitdem bin ich fast jeden Abend im Garten und wenn du es dir dann besorgst wichs ich mich und spritz immer geil ab.“ Mittlerweile hatte ich bemerkt, das mich das richtig geil machte und mein Schwanz stand hart in meiner Hose… und nach einem kurzen Seitenblick sah ich, das es ihm genauso ging. Auch er hatte meine Beule bemerkt und meinte dann: „Ich weiß, das du auch Kerle im Netz zusehen lässt, wie du dein Loch bearbeitest, könnte ich vielleicht auch mal näher dran sein, wenn du das tust?“ Ohne zu überlegen nickte ich und sagte nur: „ Warum nicht, und wann willst du?“ Da grinste er geil, „Warum nicht gleich, ich bin so geil, ich will deine geile Fotze sehen!“

Wir gingen rein und ich machte einen Porno an. Dort ging es ziemlich schnell zur Sache , eine geile Transe wurde hart gefickt und während er immer geiler wurde verschwand ich kurz im Bad und zog mich um. Schwarze Seidenstrümpfe, meine Pumps einen Spitzenstring und eine Corsage. Darüber warf ich nur eine lange Seidenbluse und geil aber etwas unsicher ging ich wieder zu ihm. Er saß auf meinem Bett und bekam ganz große Augen, als er mich sah. „Das sieht ja noch geiler aus als ich es mir gedacht hab. Du bist echt heiß!“ Langsam drehte ich mich vor ihm, zeigte ihm alles von mir und dann drehte ich ihm den Rücken zu und beugte mich langsam vor. Mein Arsch kam so richtig gut zur Geltung und an seinem Keuchen merkte ich, dass ihm gefiel, was er sah. Ich packte meine Arschbacken und zog sie leicht auseinander, er konnte meine Rosette durch den Spitzenslip aufblitzen sehen und ich hörte wie er bei diesem Anblick die Luft scharf einsog.

„Das ist geil, du bist so scharf, das ist echt irre!“ Ich war auch so grenzenlos geil, es machte mich so an, das ein Kerl so nah bei mir war und alles sehen konnte und ich ging noch näher zu ihm und zog den String zur Seite. Meine rasierte Arschfotze war jetzt deutlich zu sehen und er keuchte. „Ja, mach weiter, das ist so geil!“ Mit 2 Fingern spielte ich an meinem Loch und dann schob ich sie mir tief in den Arsch. „Oh ja, fick dich, fick dein geiles Loch, schieb sie tief rein in deine Fotze!“ Ich bearbeitete mein enges Loch für ihn, hörte sein Keuchen und Stöhnen und meine Geilheit wurde noch größer. Dann zog ich meine Finger raus und holte den Dildo.

Er hatte inzwischen seinen Schwanz rausgeholt und ein großer harter Ständer lachte mich an. Ich sah ihn an und begann an dem Dildo zu lecken. Als wäre es ein echter Schwanz lutschte und saugte ich an dem Ding und die ganze Zeit schaute ich ihn an. Dann drehte ich mich wieder um und setzte das Teil an meiner Rosette an. Langsam schob ich ihn in meine Arschfotze und er konnte alles ganz genau sehen. „Oh ist das geil… schieb ihn tief rein, fick deine geile Fotze mit dem Ding!“ Immer wieder stieß ich tief in mein Loch mit dem Teil, doch dann keuchte ich nur: „Mach du das, besorgs mir mit dem Ding!“ Schon spürte ich seine Hände an meinen Arschbacken, er packte den Dildo und fing an, mich damit zu ficken. Erst langsam, aber als erm eine Geilheit spürte, immer schneller und härter. „Das gefällt dir, was, dein geiler Arsch wird hart gefickt, das ist was anderes, als wenn du es dir selbst besorgst. Ich fick dich mit dem Dildo und du kannst nur deine geile heiße Fotze weit aufmachen!“

Über Maliiq65 1 Artikel
Einfach nur geil

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen