Gefickt worden von meinen drei Onkeln

Schwule Kurzgeschichten

Hallo, ich möchte euch eine Story erzählen, die letztes Jahr geschehen ist und einer der besten Tage meines Lebens war. Also erstmal zu mir, ich bin 19 Jahre alt, 2 meter groß, Südländer und bin mit 18×5 cm bestückt. 

Seit mehreren Jahren habe ich gemerkt, dass ich nicht nur an Frauen interessiert bin sondern auch an reifen Männern die um die 45-70 Jahre alt sind. Es hat angefangen mit Pornos schauen und nach einiger Zeit habe ich dann auch gemerkt, dass ich die passive Rolle bin, deshalb habe ich angefangen mich selber zu fingern und andere Sachen wie Gurken reinzustecken, was sich nach einer weile auch extrem gut angefühlt hat. Ich war auf gay Chat Seiten angemeldet und habe oft im internet Videochats gemacht, wo ich auf der Suche nach älteren Herren war. Zwar habe ich ein paar gefunden und haben zusammen gewichst und gefingert, aber noch nie habe ich mich mit jemanden getroffen. Ich wollte schon immer mal ein schönen Schwanz von einem älteren behaarten Mann in mich spüren. 

Außerdem gab es in der Familie und bei der Verwandtschaft Männer die mich extrem angezogen haben, sowie meine drei Stief-Onkeln. Alle drei hatten jedesmal eine Fette Beule, was mich extrem Geil gemacht hat jedes mal. Außerdem habe ich heimlich Bilder von ihnen gemacht und mir zuhause einen gewichst. Das geilste war, als ich und mein Stief-Onkel in einem Zimmer alleine waren, diesmal lag er auf der couch und hat Fern gesehen, später ging ich kurz in die Küche was trinken, als ich wieder zurück kam traute ich meinen Augen nicht, er hatte seine Hand in seiner Hose drinnen, was mich innerlich zum ausrasten gebracht hat. Direkt saß ich mich hin und habe ihn die ganze zeit beobachtet und ein paar Fotos gemacht. Später in der Nacht schlief ich auf der Couch alleine und wollte mir wieder ein Glas Wasser holen, kurz bevor ich von der Tür rausging, sah ich wieder meinen geilen Stief-Onkel halbnackt vorm Spiegel, wie er sein Schwanz anfasst, leider sah ich sein Schwanz nicht.

Okay fangen wir mit der eigentlichen Geschichte an. Es war eines Tages, da waren wir wieder zu Besuch bei meinem Stief-Onkel, wie immer ein schöner Abend wo wir alle zusammen gegessen und geredet haben. Nach dem essen haben wir Tee getrunken und bisschen zusammen gequatscht. Später gingen alle Frauen in ein anderes Zimmer um zu reden „Frauenprobleme“.

Nun saß ich da mit meinen drei Stief-Onkeln alleine im Zimmer. Onkel 1 (50 Jahre alt), Onkel 2 (53 Jahre alt), Onkel 3 (57 Jahre alt). Ich schaute sie alle heimlich an und auf deren Fette Beulen die nicht unübersehbar sind. Jedes mal wenn ich alleine mit meinen Onkeln bin zieh ich extra meine Hose ganz hoch, damit ich auch eine Fette Beule in der Hose habe. Ich habe bemerkt, dass ab und zu alle drei wieder mal auf meine Beule schauen, was mich ziemlich geil gemacht hat und meine Beule immer größer wurde. Ich war so geil, dass ich eine extreme Beule hatte und meine Beine extra weit aufgemacht habe.

Wir quatschen haben gelacht usw…

Nach einer Weile legte mein Onkel (den ich am geilsten finde) seine hat auf meinen Schenkel.

Es hat mich so sehr geil gemacht, dass ich mir langsam vorgestellt habe, wie es wäre wie mich jetzt alle drei ficken würden und ich den Schwanz von allen drei im Mund spüren könnte. 

Eine Weile vergeht und plötzlich kommen die Frauen rein, wo ich mir dachte „Das kann doch nicht wahr sein, in so einem geilen moment“. Doch die kamen rein um sich zu verabschieden. Sie gingen alle Zusammen etwas trinken und jetzt war ich komplett alleine mit meinen Onkeln.

Immer noch zusammen mit fetten Beulen in der Hose, wo man erkennen konnte das die Beulen meiner Onkeln auch größer wurden. Auf einmal stand einer meiner Onkel auf um aufs Klo zu gehen, als er zurück kam hat er sich neben mich gesessen.  Jetzt saßen zwei neben mir und einer in der Ecke. Gleich war seine Hand auch auf meinem Schenkel tief unten. Mein Schwanz ist unten durchgedreht, was man deutlich erkennen konnte und immer wieder fielen die Blicke meiner Onkeln dadrauf. Immer mehr, aber langsam fiel die Hand meiner beiden Onkeln tiefer bis fast zu meinem Schwanz. Ich dachte mir wenn die mich so anfassen, dann tue ich das selbe und habe meine hand auch auf deren Schenkel getan, absichtlich sehr tief, wobei ich sogar von einem deutlich den Schwanz berührte. Alles lief normal als wäre nichts gewesen. Ich spüre einfach den Schwanz von meinem Onkel, dann bin ich mit meiner Hand absichtlich weiter runter gegangen bei meinem anderen Onkel, wo ich den Schwanz dann auch zur hälfte gespürt habe. Nach einer Weile gingen beide auch runter zu meinen Schwanz und berührten und streichelten ihn leicht, was ich ebenfalls tat.

Mein anderer Onkel in der Ecke hat uns beobachtet und fing an an seiner Beule rumzuspielen.

Es war einfach der geilste Moment meines Lebens, ich wollte, dass er nie aufhört. Alles war immer noch normal, wir haben weiter geredet usw. Wir fassten uns weiter gegenseitig an, wo ich mir dachte „Jetzt ziehst du es durch und machst es richtig“. Ich machte den ersten Schritt und nahm die Beulen meiner beiden Onkel komplett in die Hand und fing an zu kneten, was ihnen wohl gefallen hat. Einer meiner Onkel hat plötzlich seine Hand in meine Hose getan und mein Schwanz angefasst und gewichst, ich fing an leicht zu Stöhnen. Kurze Zeit später fing ich an die Hosen meiner Onkel zu öffnen, alle drei standen auf und einer davon sagte „Komm wir gehen ins Schlafzimmer“ und ich folgte ihnen. 

Über Daddylover 1 Artikel
Ich liebe behaarte daddys die gut bestückt sind

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen