Gay-Fick mit einem Kumpel

Schwule Kurzgeschichten

Diese Geschichte ist tatsächlich mit einem meiner Kumpels passiert. Mein Name ist Fabian und bin vor kurzem 19 geworden. Ich bin ca. 1,80 groß bin sehr sportlich und bin muskulös gebaut. Ich habe blonde Haare (Skater Frisur) und blaue Augen. Ich trage in letzter Zeit echt gerne enge Boxershorts und enge Röhrenjeans.

Es war am 1. Oktober 2010. Meine Freunde und ich waren draußen und haben einen getrunken, wie auch fast jeden anderen Freitag auch. Es war schon ca. 23 Uhr und es wurde kälter. Also haben wir beschlossen das jeder nach Hause geht. Als die anderen schon gefahren sind und mein Kumpel und ich immer noch auf dem Weg nach Hause waren fragte er mich ob ich bock hätte noch zu dem nach Hause zu kommen, da er Sturmfrei hatte und kein bock hatte schon so früh alleine zu chillen. Ich war einverstanden und so sind wir zu meinem Kumpel (Alex) nach Hause gegangen. Er holte 1 Kasten Bier aus dem Keller und brachte den Kasten ins Wohnzimmer. Wir saßen also im Wohnzimmer tranken genüßlich das Bier und guckten Fern. Ich fand es irgendwie geil, weil Alex so nah neben mir saß. Ich konnte nicht die Augen von seinem Schritt lassen. Er hatte eine Adidas Sporthose an und ich konnte die Umrisse von seinem Glied erkennen. Alex war ca. so groß wie ich und hatte braune Haare und genauso wie ich eine Skater/Surfer Frisur. Er ging jede Woche mit mir mehrmals ins Fitnessstudio und ich konnte immer seinen Muskulösen Körper beim umziehen betrachten. Leider ist er nie mit mir nach dem tranieren duschen gegangen, da sein Haus nicht weit weg vom Fitnessstudio ist und er genauso gut zu Hause duschen kann. Er hatte keine Angst mit den anderen Männern duschen zu gehen oder sonst etwas, da wir mit 15 oder 16 nach dem Fußballtraining immer zusammen mit den anderen unter der Dusche waren. Doch er ist nun viel muskulöser geworden als früher. Ich dachte mir in dem Moment das sein Penis noch viel mehr gewachsen ist nach den 3-4 Jahren, als ich mich an die alten Zeiten unter der Dusche errinerte und auf seinen Schritt starrte.

Wir saßen also vorm Fernseher und guckten uns irgendwas an, was nicht wirklich interessant war. Nach einiger Zeit spürrte ich Alex Hand auf meinem Oberschenkel und er sagte „Oh Fabian“, doch er machte die Hand weg und lachte. Sowas haben wir immer mit den anderen Jungs aus spaß gemacht und es nie wirklich ernst gemeint. Immer wenn wir was unternommen haben, haben die Jungs sich immer einen Spaß erlaubt und dem anderen von hinten gefasst und fick bewegungen gemacht. Leider war alles immer nur ein Spaß/Witz und alle haben immer gelacht. Nachdem also Alex die Hand von meinem Oberschenkel nahm, lachte ich auch mit ihm. Ich fasste auch an seinen Oberschenkel und führe meine Hand mehr zu seinem Schritt und dachte mir wenn wir schon dabei waren etwas Spaß zu machen wollte ich es auch ausnutzen. Ich nahm die Hand wieder von Alex weg und wir lachten. Danach packte Alex mit seiner Hand in meinen Schritt und lachte und sagte „Oh Fabian du geile sau“ alles sollte wohl noch ein Spaß/Witz sein, also packte ich auch bei Alex in seinen Schritt und ich konnte seine Eier und sein Glied genau spürren, da er eine Sporthose aus Polyester anhatte und es hat sich toll angefühlt. Ich spiele auch immer gern mit meinem Penis durch eine Sporthose aus Polyester, es ist einfach ein Mega geiles gefühl was ich schon seitdem ich klein war gemacht habe. Nun also hatte ich meine Hand in seinem Schritt und spürrte wie sein Glied anschwoll. Wir beide lachten doch dieses mal blieben unsere Hände in dem Schritt vom anderen. Ich sagte lachend zu Alex das er gut bestückt ist und er sagte mit einer erotischen Stimme, dass ich auch ziemlich gut bestückt sei. Wir guckten uns beide an und ich hatte das Verlangen danach Alex zu küssen.

Er kam immer näher und ich küsste Alex und dabei kraulte ich seine Eier und sein immer mehr wachsendes Glied. Er tat bei mir das selbe und ich hatte schon nach sehr kurzer Zeit einen Mega Steifen Penis. Ich stellte mir in dem Moment vor wie geil es wär, wenn Alex, Stephan (Mein bester Freund mit dem ich schon oft gefickt habe, aber es unser Geheimnis war) und ich mal zusammen ficken würden, durch diesen Gedanken wurde ich noch geiler. Doch erstmal habe ich mich nur auf diesen Moment konzentriert, den Alex und ich gerade hatten. Er war ein richtig geiler Küsser und ging richtig zur Sache. Als unsere Lippen für einen Moment getrennt waren sagte er mir, dass er schon seitdem wir uns kennen mit mir rummachen will und er sich immer beim Wichsen vorgestellt hat wie er meinen Penis bläst und ich sein bestes Stück. Ich sagte ihm das dieser Wichstraum vielleicht ja heute noch wahr wird. Er guckte mich wieder mit seinem richtig geilen erotischen Blick an und ging wieder zur Sache und küsste mich noch geiler als davor. Als unsere Lippen sich zum 2ten mal trennten sagte ich ihm, wie ich ihn immer beim duschen als wir 15/16 waren beobachtet habe und ich den ganzen heutigen Abend auf seinen Schritt geguckt habe. Das machte ihn noch geiler und er sagte mir, das ich ihm dann gefälligst seinen Schwanz blasen soll. Ich zog erstmal sein T-Shirt aus und leckte an seinen Nippeln um Alex noch geiler zu machen. Ich kraulte dabei seinen Penis uns seine dicken Eier in seiner Polyester Sporthose. Er stöhnte auf und sein Kopf kippte nach hinten.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen