Erfahrung auf der Konferfahrt

Schwule Kurzgeschichten

Damals war ich 15, als ich mit meiner Konfergruppe zur Konferfahrt gefahren bin.

Es ging in eine jugendherberge, in denen es mehrere zimmer gab. Vorab haben wir unsere Gruppen für die Zimmer zusammengestellt.

Ich hatte keine große Lust mit den anderen alle in ein Zimmer zu kommen, und habe mich deshalb bei der Gruppenzusamenstellung etwas im Hintergrund aufgehalten, mit dem Ergebnis, das ich mit einem einzigen anderen Junge in ein Zimmer kam.

Angekommen in der Jugendherberge gab es etwas Streit unter den verschiedenen Gruppen, sodass einer der anderen Gruppe keine Lust mehr hatte dort mit ins Zimmer zu ziehen. So entschloss er sich kurzerhand mit bei uns im Zimmer unterzukommen, nun waren wir also zu dritt.

Wir haben unsere Sachen aufs Zimmer gebracht und Abends nach den ersten Aktivitäten es auch endlich bezogen. Es war Bettgehzeit, aber so wie Jugendliche halt sind hält sich da nicht wirklich jemand dran. Also sind wir im Zimmer noch ein wenig herrumgetobt und haben rumgealbert.

Irgendwann lagen wir denn auch im Bett. Es waren 2 Hochbetten in diesem Zimmer, ich lag unten und Darvin lag oben. Im anderem Hochbett lag Daniel unten und oben war das Bett leer.

Somit konnte ich also genau beobachten, was Daniel neben mir im anderem Bett getrieben hat. Irgendwann schlief Darvin ein und nur Daniel und ich waren wach. Irgendwann holte Daniel so zum Spaß ein Kondom aus seiner Tasche, und fragte mich ob ich mit sowas schon mal etwas angestellt habe. Natürlich war mir das peinlich und ich lachte nur. Plötzlich zog er seine Boxershort runter und stülpte sich das Kondom über seinen Schwanz. Ich fand es erst ein wenig komisch, aber doch irgendwie auch geil. Daniel fing an sich zu befriedigen, und sagte dann später das es alleine etwas langweilig sei, und ich nicht Lust hätte ihm zur Hand zu gehen.

So bin ich dann rüber in sein Bett, hab ihn das Kondom vom Schwanz gezogen, und fing an ihm einen runter zu holen …

Er keuchte leise, so dass Darvin nicht wach wurde. Er fing an mich zu küssen, was mir sehr peinlich war. Doch es gefiel mir sehr und ich machte einfach mit. Komm blas mir ein, flüsterte er mir ins Ohr. Das lies ich mir nicht 2 mal sagen und ging mit meinem Kopf runter, und nahm sein Schwanz, so ca 16 cm in den Mund. Er stöhnte leise.

In der Zwischenzeit hatte ich einen Hammer harten Schwanz bekommen, der gegen meine Boxershort drückte, und einfach nur raus wollte. Also holte ich ihn raus und fing an während ich Daniel einen geblasen hatte, an meinem zu reiben. Daniel bekam das mit, nahm seinen Schwanz aus meinem Mund, küsste mich, und fuhr mit seinem Mund langsam meinen Hals, über meinen Bauch bis zum Schwanz herunter, leckte an meiner Eichel und nahm meinen Schwanz in den Mund .

Ich fand es so geil, uns spürte sofort das ich bald abspritzen würde, was Daniel auch bemerkte. Er ließ von mir ab, legte sich neben mich und küsste mich wieder. Er fragte nur „kommst du gleich?“ ich sagte „ja!“, „ja ich auch!“ antwortete er. Ich lag auf dem Rücken und er beugte sich über mich, so das unsere Schwänze sich berührten, nahm sie, und fing an beide heftig zu wichsen.

Ich wusste jetzt es wird heftig aus mir herauskommen. Und schon war es soweit, ich stöhnte auf und spritze ab. 2 Sekunden später stöhnte Daniel auf und spritzte mir auf den Bauch.

Dann war es still, er beugte noch über mir, mit beiden Schwänzen in der Hand, laut atmend, und sagte nur „GEIL!“, er küsste mich und lag sich neben mich. Er schaute mich an und sagte “ es darf niemand erfahren, bitte erzähle es niemanden“, nein sagte ich „tu ich nicht“. Er küsste mich wieder und ich ging ohne weiteres in mein Bett zurück. Nie wieder haben wir drüber geredet, geschweige denn so etwas wiederholt. Eigentlich schade drum. Aber für meine erste Erfahrung war es mehr als geil

von MinusL

 

Weitere schwule Kurzgeschichten:

Übersicht der schwulen Kurzgeschichten ...

Liste mit allen schwulen Kurzgeschichten ...

Hier kannst du deine Gay Geschichte einsenden ...

Über marvin 1336 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen