Der Freund meiner Schwester

Schwule Kurzgeschichten

Hallo ich bin Julian und 18 Jahre alt. Die Geschichte ist wahr.

Vor ca. 3 Jahren lag ich abends in meinem Bett und meine Schwester hatte wieder einen neuen Freund. Sie ist 2 Jahre älter wie ich. Der neue Freund Simon war schon 18 Jahre alt und hatte ein blauen BMW.

Da meine Schwester direkt neben mir das Zimmer hatte hörte ich alles was sie geredet haben oder auch das gestöhne.

Nach 2 Wochen hörte ich abends eine Diskussion zwischen Simon und Eva(meine Schwester).

Sie redeten über Sex. Er will sex sie aber nicht weil sein Schwanz zu groß sei. Ich hörte die Tür und 2 Minuten später heulte meine Schwester in ihrem Zimmer.

Beim Abendessen fragten meine Eltern was los ist und meine Schwester sagte sie hatten Streit und Simon ist gegangen.

Am nächsten Tag (Freitag) war Simon wieder da und es war alles wieder gut. Simon durfte heute das erstmal bei Eva schlafen. Ich hörte in der Nacht leichtes stöhnen und wie Simon nachts zur Toilette ging.

Weil ich unbedingt wissen wollte was meine Schwester mit großen Schwanz meinte, bin ich zu Toilette gegangen und habe durchs Schlüsselloch geschaut. Dabei sah ich Simon bei pissen.

Ich muss dazu sagen das Simons Vater aus Afrika kommt und er etwas dunkler war wie meine Schwester.

Ich sah kurz seinen Schwanz. Er war dunkel und etwas größer wie ein normaler Schwanz. Naja ich dachte mir meine Schwester stellt sich an.

Am nächsten morgen war schönes Wetter und wir gingen alle in unseren Pool. Mein bester Kumpel war auch da. Markus 🙂

Simon hatte leider keine Badehose dabei und ging mit Boxershorts in Pool. Dadurch das er Fußball spielt hatte er einen Sixpack :). Er sah schon heiß aus. Nachdem er aus dem Wasser kam sah ich seinen Abdruck von der boxershorts. Er sah viel größer aus wie am Abend durch das Schlüsselloch. Er bemerkte mein Blick und zwinkerte mir zu.

Am Abend haben wir ein DVD mit meinen Eltern gemacht. Nach 20 Minuten sind Simon und Eva ins Zimmer gegangen. Ich war auch müde und legte mich ins Bett. In der Nacht hörte ich wie die zwei wieder diskutierten.

Aufeinmal ging meine Tür auf und Simon stand in meinem Zimmer.

Er fragte ob er hier pennen kann weil meine Schwester und er Streit haben.

Ich sagte okay und er legte sich auf meine Couch. Im Mondlicht sah ich wie er seine Boxershorts auszog. Mir stockte der Atem. Meine Schwester hatte recht. Sein Schwanz ist echt riesig. Er dachte ich schlafe und holte  sich einen runter.

Ich weiß nicht wieso ich das sagte aber ich tat es: Die Taschentücher liegen neben dir auf dem Tisch. Er erschreckte sich und versuchte seine Beule zu verstecken.

Er sagte sorry aber deine Schwester will mit mir keinen Sex oder sonst was.

Dann sagte ich: die ist auch dumm.

Er kam rüber und sagte ich habe deine Blicke heute gesehen ob ich ihn mal anfassen will. Ich sagte ja.

Der ist riesig sagte ich 🙂

ja leider alle haben Angst.

Wie groß ist er den? Er ist 22 cm.

Nachdem ich ihn leicht gewixxt habe stand er wie eine eins.

Ich nahm meinen Mut zusammen und stülpte meine Lippen über seine Eichel. Er zuckte zusammen und find an zu stöhnen. Er flüsterte und sagte das er noch nie einen blasen bekommen hat.

Nach nur 2 Minuten sagte er ich soll nicht weiter machen sonst kommt er. Ich machte um so schneller weiter. Und er spritzte in mindestens 5 Schüben extrem viel sperma in mein Hals. Ich konnte es nur schlucken und es war geil.

Danach legte er sich wieder hin und wir schliefen ein.

Wenn ihr wissen wollt wie es weiter ging schreibt mir 😉

 

Weitere schwule Kurzgeschichten:

Übersicht der schwulen Kurzgeschichten ...

Liste mit allen schwulen Kurzgeschichten ...

Hier kannst du deine Gay Geschichte einsenden ...

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen