Das 1. Mal

Schwule Kurzgeschichten

In der Schule geht´s endlich zur Sporthalle. Ich liebe Sport, das sieht man meinem Körper auch an (Sixpack, große Oberarme usw.) und weiß, dass ich Schwul bin. Ich hab trotzdem Angst es jemandem zu sagen, weil ich immer denke ich würde von meinen Freunden ausgegrenzt werden.

Jedenfalls gingen wir hoch zur Sporthalle und trafen dort unsere Sportlehrerin. Alles in allem war es sehr anstrengend, deshalb ging ich unter die Dusche. Eigentlich dusche ich immer zu Hause, aber zwei Klassenkameraden gehen auch immer duschen und ich hoffte sie endlich mal ganz nackt zu sehen. Bei Ilias und Nick sah man schon in der engen Unterhose, dass sie große Schwänze und Eier hatten. Die beiden unterhielten sich darüber, ob sie duschen gingen, was sie zu meinem Glück auch beide taten. Als fast keiner mehr da war gingen sie rein und ich hörte das Wasser auf den Boden spritzen.

Ich ging nur in Unterhose in die Dusche und ging neben Ilias. Er schaute mich von der Seite an und ich spürte seinen Blick auf meiner Hose. Nick ging zu Ilias und stellte sich dann neben mich in die Dusche. Nick fragte “Warum hast du deine Hose noch an Dennis?“
Ich wusste nicht was ich antworten sollte deswegen sagte ich nur “Keine Ahnung und warum hast du sie noch an?“
Nick antwortete nur “weiß ich auch nicht“

Ilias und Nick zogen beide gleichzeitig ihre Hosen aus und mir baumelten 2 Schwänze der XXL-Klasse entgegen. Ilias und Nick kamen immer näher, bis Ilias sagte “Zieh doch deine Hose aus, wir haben doch eh alle das gleiche da rum hängen.“
Ich tat nichts und duschte weiter.

Ich sah nur eine kurze Handbewegung und schon hatten die beiden meine Hose gepackt und runter gezogen. Ich versuchte sie wieder hoch zu ziehen doch es war zu spät. Nick und Ilias starrten auf meinen Rasierten Schwanz und Nick sagte “Wow warum schämst du dich?“
Ich antwortete “Warum schämen ?“
Während ich es sagte fühlte ich eine Hand an meinen Eiern und sah Ilias meine Eier massieren.
Ich stöhnte auf und Ilias packte fester zu.
Nick meinte “Ilias jetzt ist unser Geheimnis raus!“
Ich fragte überrascht “Ihr seid Gay?“
Ilias nur kurz “Ja und du auch oder?“

Ich hatte keine Zeit zu antworten, weil Nick mich am Kopf gepackt hatte und in seine Eier hielt. Ich sollte ihn blasen und tat es gerne. Nick stöhnte auf und meinte “Das ist mal ein geiler Mundfick für ihn“

Ilias legte sich nun unter mich und fing an meinen Schwanz zu blasen. Ich merkte sofort, dass er kein Anfänger ist und er ließ meine Eier gegen sein Kinn klatschen.

Nick drückte mich weg und bließ nun Ilias Schwanz. Ich hatte nun nichts mehr zu tun, also klatschte ich meinen Schwanz gegen Nicks Arsch. Er nahm kurz den Schwanz aus dem Mund und meinte nur “Fick mich“

Ich stieß ohne nachzudenken meinen Schwanz in seinen Arsch und er schrie vor Schmerzen und Geilheit auf. Ilias stöhnte ebenfalls auf und eine Spermawelle überflutete Nicks Gesicht. Sein ganzes Gesicht und sein Haaransatz waren vom Sperma benetzt. Dieser Anblick ließ mich auch kommen und Ilias schrie “IN MEIN GESICHT!“ Ich zog meinen Schwanz heraus und 4 riesige Schübe Sperma landeten in Ilias Gesicht. Wir legten uns in der Kabine auf den Boden und nach 5 Minuten zogen wir uns an und gingen nach Hause. Was ich richtig geil fand ist, dass sie das Sperma in ihren Haaren und Gesicht gelassen hatten 😉 aber uns sah ja eh keiner 🙂

Einen 2. Teil wird es sicherlich noch gegen, es ist ja erst gestern passiert 😉

von I love cock

 

Weitere schwule Kurzgeschichten:

Übersicht der schwulen Kurzgeschichten ...

Liste mit allen schwulen Kurzgeschichten ...

Hier kannst du deine Gay Geschichte einsenden ...

Über marvin 1336 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen