Brüder am langen Wochenende (Teil 2)

Schwule Kurzgeschichten

Ende Teil 1:

„Willst du das Mama und Pappe von deiner E-Shisha erfahren? Und wenn das jetzt schon weh tut dann können die 4 Tag hart werden für dich.“ entgegnet Lucas.

Teil 2: 

Mit diesen Worten verlässt Lucas Fynns Zimmer und knallt die Tür zu. Fynn schießen so viele Gedanken in den Kopf, sodass er sie alle gar nicht sortieren kann. 

Soll er weglaufen? Soll er seine Eltern anrufen? Aber er konnte nicht, er konnte nicht aufstehen. Er lag einfach nur auf seinem Bett, regungslos. Fynn wird aus seinen Gedanken gerissen. Die Tür fliegt auf, Lucas kommt rein. Er hat Panzertap, ein paar Socken und eine Unterhose in der Hand. Außerdem hat Lucas sein T-shirt ausgezogen, Fynn fällt erst jetzt auf, wie muskulös Lucas ist. Fynn sieht eine gigantische Beule bei Lucas. Einen schlag in den Bauch musste Fynn direkt einstecken, nachdem Lucas die Sachen auf den Nachttisch gelegt hatte. Schlägt er ihn nochmal in die Magengrube. Fynn schreit auf. Jetzt greift Lucas nach dem Panzertap und fesselt Fynns Arme über Fynns Kopf an das Bett. Das selbe macht Lucas mit Fynns nackten Füßen. Fynn versucht sich zu bewegen, es geht nicht. Lucas stopft Fynn die Socken in den Mund, es sind lange, weiße Adidas Socken. Gleichzeitig sagt Lucas: „Wir wollen doch erstmal unter uns bleiben oder?“

Da war etwas verlegendes und mysteriöses in Lucas Stimme, dass Fynn geil macht.

 Aber was ist das? Fynn steigt ein seltsamer Geruch in die Nase. Ihm wird klar, dass es seine Socken sein müssen, die er 3 Tage getragen hat. Sein Bruder haut Fynn wieder mehrmals in den Bauch. Er will jedes Mal laut aufschreien, doch die Socken verhinderten es. Lucas stoppt plötzlich und hebt Fynns Kopf etwas an. Er zieht die Unterhose hervor, es ist eine schwarze, enganliegende Boxershorts von Calvin Klein. Fynn kann im inneren kurz etwas weißes erkennen, bevor Lucas ihm die Unterhose über den Kopf zieht. Jetzt merkt Fynn was das weiße ist, es ist Sperma, vermutlich von Lucas. Er will kurz ausflippen, aber dann merkt er wir geil das ist. Fynn wird immer geiler, in seiner grauen Jogginghose zeichnet sich jetzt deutlich sein Schwanz ab. Lucas schlägt noch zwei weitere male in Fynns Bauch. Fynn will wieder aufschreien, doch die Socken halten dies auf. Dann dreht sich Lucas um, Fynn hört wie er die beiden Rolladen herunter lässt. 

Fynn spürt einen heftigen Schlag gegen seinen Kolben. „Morgen gehts richtig los, Brüderchen.“ flüstert Lucas in Fynns Ohr. Mit diesen Worten knipst Lucas das Licht aus und schlägt die Tür zu. Fynn wird noch geiler, er kann aber nicht wixxen obwohl er so gerne würde. Gerade dieses Gefühl komplett ausgeliefert zu sein macht Fynn geil. Fynn schläft erst nach Stunden ein.

Am nächsten Morgen: 

Fynn ist noch nicht richtig wach, da stürmt auch schon Lucas herein. Er zieht Fynn die Unterhose vom Kopf und macht das Licht an. Lucas, der nur eine cargo Hose mit Gürtel und eine Unterhose trägt, macht Fynn auch seine Hände los, nur Fynns Füße bleiben gefesselt. Als Fynn immernoch nicht aufwacht schreit Lucas ihn an: „Du kleine, taube Nuss Aufstehen oder es wird noch härter!“ Fynn ist sofort wach. „Pullover ausziehen!“ befiehlt Lucas. Fynn tut dies. „Nicht schlecht Brüderchen“ , sagt Lucas und holt voll aus um seine flache Hand auf Fynns Bauch zuknallen. Fynn will aufschreien, aber da sind ja noch die Socken… Aber diese entfernt Lucas ihm. 

Es brodelt aus Fynn heraus: „Was soll das, lucas? Warum das alles?“ Er fängt sich eine heftige Backpfeife. „Warum tue ich das?“ fragt Lucas sehr aggressiv. „Mund auf!“ befiehlt er direkt. 

Fynn öffnet seinen Mund und Lucas setzt sich auf Fynns Bauch, das Rechte Bein auf der einen Seite  von Fynns Bauch, das andere Bein auf der anderen. Er steckt Fynn zwei Finger tief in den Hals, dieser bekommt sofort Würgereiz. „Das wird hart, Brüderchen.“ meint Lucas und fährt etwas aggressiver fort: 

„Mach meinen Gürtel auf!“ Fynn bekommt ihn erst nicht auf. Gleich brüllt Lucas: „Geht das nicht schneller?“ und rammt Fynn die Finger noch tiefer in den Hals. Endlich bekommt Fynn den Gürtel auf.

Über Hase47518 3 Artikel
Schreibt mir bei Snapchat, bin hier nicht so aktiv: l_muller467

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen