Älteres POZZ-Paar

Schwule Kurzgeschichten

Durch Zufall lerne ich ein älteres Paar kennen, ab Alter 60. Beide sehr gut gebaut, Körper komplett rasiert. Mit geilen Brust-Piercings versehen, Bauchnabel, Schwanz (Prince-Albert), Sack. Und natürlich mit tollen Tattoos. Vor allem hat jeder in seinem rasierten Intimbereich ein Biohazard-Tattoo.

Nun denn, beide laden mich für ein Wochenende zu sich nach Hause ein. Ein sehr stilvolles Zuhause mit großem Wohnzimmer, das teilweise zu einer großen Spielwiese umgestaltet ist. Ein flaches, großes Bett, darüber ein großer Spiegel und an den Seiten auch. So dass man sich selbst und die anderen wunderbar „bei der Arbeit“ beobachten kann.

Zuerst werde ich in das Badezimmer geführt, wo sie ganz akribisch auch meinen Körper komplett enthaaren, auch mein Kopfhaar. Dann werde ich mit einer wohlduftenden Lotion eingecremt, dass dazu führt, schon irre geil zu werden. Anschließend wird mein Po sauber gespült und ebenfalls eingecremt. So rieche ich wunderbar feminin und meine Po-Fotze ist es ebenfalls, superglatt und superweich.

Nun liegen wir drei nackig auf dem großen Bett und unterhalten uns erst mal. Über das Pozzen im Allgemeinen und im speziellen. Das sie mich tierisch geil finden. Dann fragen sie mich, ob ich auch Interesse und Spaß daran hätte, mich auch piercen und tätowieren zu lassen. Meine Antwort war sofort „Ja“. Voller Geilheit bestand ich darauf, nachdem wohl des Abends mein HIV Status geändert wird, dass ich gleich den nächsten Tag ebenfalls ein Biohazard Tattoo bekomme.
Beide sagten ohne Umschweife natürlich. „Du bekommst soviel Piercings und Tattoos, wie Du möchtest. Wenn Du Dich bereit erklärst, für uns immer Deinen Arsch hinzuhalten. Und nicht nur für uns, auch für unsere Freunde, die natürlich ihren geilen Pozz-Saft in deine Po-Muschi versenken möchten“

Das hat mich dann noch weiter aufgegeilt.

Da nun alles geregelt und besprochen ist, fangen wir langsam an, uns zu streicheln und zu küssen. Ich bestand darauf auf den Knien zu gehen und die beiden sollten aufrecht stehen. Denn das ist für mich eine überaus geile Situation. Vor geilen Männern hinknien und die Schwänze blasen.
So kommt es, dass ich beide Schwänze gleichzeitig bei mir im Mund habe.
Mann, das sind die schönsten Schwänze, die ich je gesehen habe. Wunderbar rasiert und superweich. Damit ich besser blasen kann, nehmen beide ihre Prince-Albert Piercings ab, die ganz leicht zu entschrauben sind. Aber nachher, beim Ficken, sollen sie wieder dran sein. Denn ein PA-Fick soll tierisch abgehen.

Nun denn, ich bin fleißig am Blasen und durch die Spiegel sieht alles nur noch geiler aus. Zwischendurch eine Prise Poppers lässt mich wie eine „Bestie“ an den Schwänzen nuckeln, als gäbe es kein Morgen mehr. Eine Stunde Dauerblasen hat uns richtig in Fahrt gebracht.
Es ist der Zeitpunkt gekommen, dass nun „mehr passieren“ soll. Ohne etwas zu sagen, lege ich mich auf den Rücken und spreize weit meine Beine auseinander. Einer legt sich über mich und fängt wie wild an zu küssen, während er zuerst einen Finger in meine Po-Muschi steckt, dann zwei und sogar drei. Soweit, bis ich da unten richtig schön offen bin.

Dann legt er wieder seinen PA an seinen Schwanz und sagt, er dringe nun bei mir ein. Ehe er das von sich gab, steckte sein rasierter Pozz-Schwanz in meine (Noch)-Neg-Fotze. Er fing mit leichten aber tiefen Stößen an, während er mir in die Augen sah und mich innig küsste.
Der andere wollte aber auch was von mir haben und gesellte sich zu mir, stecke seinen Schwanz in meine Maulfotze.

Das ganze dauert vielleicht ein paar Minuten, dann lassen beide von mir ab. Ich fragte, was ist los, da sagen die mir“ wir wollten Dich erst mal nur kurz anstechen, damit Du auch schön gedehnt bist“.

So, wir wollen dich nun richtig pozz bereit machen. Du sollst unsere geile Pozz-Hure werden und damit Du unseren Pozz-Saft besser empfangen kannst, werden wir Deine Po-Muschi blutig ficken. Erst mit einer kleinen Bürste, dann werde ich mir ein Cruel-Condom aufziehen. Du wirst sehen, wie geil das ist.
Da lieg ich immer noch auf den Rücken liegend, aber nun mit einer scharfen Bürste im Arsch. Einer der Pozzer meinte nun, dass meine Fotze blutig genug wäre, ein Cruel-Condom erübrigt sich momentan.
„So, meine kleine Pozhure, nun wird es für Dich Ernst“, sagte mein Pozzer. „Wenn ich jetzt meinen Pozz-Schwanz in Dir reinstecke, dann biste schon so gut wie pozz, weil allein Dein Blut in der Fotze und mein Vorsaft ausreichen, das zu bewirken.
In dem Moment war ich wie in Trance, war mega geil drauf. „Ja, mach mich pozz, ich möcht jetzt HIV positiv werden, spritz mir Deinen Pozz-Saft tief in meine Fotze rein“.

Über marvin 1337 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

3 Kommentare

  1. Hab die Geschichte noch mal gelesen das war so geil das ich mir gleich vor lauter Geilheit meinen Dildo reinschieben musste und beim wichsen davon geträumt habe ich wäre der Typ der da grade so Göttlich geil durch gefickt wird das wäre für mich das höchste der Geilheit so durchgefickt zu werden aber nur von dicken langen Schwänzen

  2. Boh ist die Story traumhaft geil das muss ja traumhaft geil sein so gefickt zu werden hab schon davon geträumt Stunden lang so geil gevögelt zu werden und dann einen Sperma Einlauf zu bekommen

Kommentar hinterlassen