Fitnessstudio gegen Diabetes

Fitnessstudio gegen Diabetes - © Nejron Photo - Fotolia

Regelmäßiges Krafttraining ist eine sinnvolle Alternative zur Diabetesbehandlung. Dreimal die Woche Kraftsport wirkt sich offenbar günstig auf die Blutzuckerwerte von Diabetikern aus. Dabei wird Menschen, die an Diabetes Typ 2 leiden, empfohlen, jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio zu gehen.

Bis jetzt war bekannt, dass sich Ausdauersport gemeinsam mit der richtigen Ernährung positiv auf Diabetes auswirkt. Neu ist nun, dass Krafttraining den gleichen Effekt erzielt. Vor dem Trainingsbeginn wird den Patienten jedoch empfohlen, sich gründlich untersuchen zu lassen. Anfangs sollte auch nur unter Aufsicht trainiert werden. Sinnvoll ist es, vor allem Übungen zu machen, bei denen alle großen Muskelpartien einbezogen werden. Es sollte nicht darauf vergessen werden, auf den Body-Mass-Index zu achten.

Sportlich ohnehin aktiven Diabetikern empfehlen die Forscher eine Kombination aus Ausdauer- und Kraft-Training, um einen noch besseren Effekt zu erzielen. Hintergrund: Sieben Prozent aller Deutschen leiden unter Diabetes Typ 2, auch Alters-Diabetes genannt. Da jüngere Menschen immer dicker werden, leiden auch diese zunehmend an diesem Diabetes-Typ.

Über marvin 1197 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen