Weihnachten in Zahlen

Weihnachten in Zahlen - © Csák István

Für wen bedeutet Weihnachten Stress? Bleibt die Flimmerkiste aus? Zu deinen oder zu meinen Eltern? Diese und noch viele andere Fragen haben wir für dich in Zahlen gefasst.

Freut sich der schwule Mann auf Weihnachten? Wie auch immer, wir stellen dir Weihnachten in Zahlen zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen und Schmunzeln.

  • 34 Millionen Euro zahlen die Versicherer jährlich für 20.000 Schäden in der Weihnachtszeit und Silvester.
  • Für 1 von 4 Männern bedeutet das Fest in erster Linie Stress.
  • 13 Prozent der Paare kriegen sich in die Haare über die Diskussion ob die Flimmerkiste ausbleibt.
  • Jedes 10. Paar kollidiert regelmäßig wegen der Weihnachtsdekoration.
  • 18 Prozent der Paare fetzten sich regelmäßig zu welchen Eltern sie fahren.
  • 14 Prozent der Männer haben schon im November alle Geschenke.
  • 5 von 100 Männern kaufen erst am 24. Dezember die Geschenke.
  • 7 Prozent würden lieber zu Weihnachten in die Karibik abhauen.
  • 1 von 4 Männern spielte schon einmal den Weihnachtsmann.
  • 54,6 Prozent verschicken ihre Weihnachtsgrüße per E-Mail.
  • 14 Prozent der Männer geben mehr als 200 Euro für die Geschenke ihres Liebsten aus.
  • Zum Wohl! Der Alkoholkonsum steigt im Dezember um 36 Prozent an.
  • 6 von 10 Männern gehen Weihnachtslieder auf die Nerven.
  • Im Dezember steigen die Morde um 6,4 Prozent an.
  • 40 Prozent der Männer singen Weihnachtslieder unter dem Christbaum.
  • 0,0002 Sekunden beträgt die durchschnittliche Zeitdauer, die der Weihnachtsmann Heiligabend in jedem Haus verbringen kann.
  • 8 von 100 Männern schenken ihrem Partner gar nichts zu Weihnachten.

In diesem Sinne wünscht euch die GETitGAY-Redaktion frohe Weichnachten!

Über marvin 1198 Artikel
Hi! Ich habe im Moment nicht viel zu sagen. :-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen